einfachsein logo

themenworkshops.jpg

Nur wer glücklich ist, kann Glück verbreiten!

Themen Seminare

Seminare & Gruppen für Frauen


- Ahn*innen & Vorbilder

- Körper & Selbstliebe

- Frauen Jahresgruppe

Workshops & Gruppen


- Stärken stärken

- Aus der Rolle fallen

- Die Fülle einladen

- Biografie und Essverhalten

- Lebensfreude aktivieren und Kraft tanken

- Übergänge kreieren

Ahninnen & Vorbilder

Transformation transgenerativer Traumata und Potentialentfaltung für Frauen
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit unseren Ahn*innen und Vorbildern und wie wir uns durch diese Verbindungen stärken und Blockaden lösen können.
Ahn*innen beziehen sich nicht ausschließlich auf unsere Familiensysteme, es können auch innere Ressourcen oder Menschen außerhalb unseres Familiensystems sein. Wir sind zum Beispiel von Lehrer*innen, Freundschaften und vielen anderen, die mit uns in Beziehung standen geprägt. Dazu gehören auch Vorbilder wie Autor*innen von Büchern, die uns besonders beeindruckt haben oder Musiker*innen, Politiker*innen sowie spirituelle Vorbilder, ob in menschlicher Form oder als Wesen, innere Unterstützer*innen, Gött*innen etc… Sie haben uns inspiriert, motiviert, unsere Werte beeinflusst, uns unterstützt und uns Möglichkeiten offenbart. Ganz egal, ob sie noch leben oder schon gestorben sind, ob wir sie jemals persönlich kennen gelernt haben oder nicht: Wir können sie in den Kreis unserer Ahn*innen und Vorfahren stellen. Sie repräsentieren in der inneren Welt eine Ressource, die wir nutzen können. Gestärkt durch die Ressourcen werden in der Arbeit mit der Ahninnenreihe transgenerative Trauma transformiert, so dass die Kraft der Ahninnen wieder zu uns fließt. Die Ahninnen im Rücken ist die Sicht nach vorne frei! Das eigene Potential kann in die Welt gebracht werden.

Mit Aufstellungen, Arbeit mit der Ahninnenreihe, angeleiteten Imaginationen und viel Freude am Experimentieren begeben wir uns auf die Spuren unserer Ahn*innen.

Für einen Termin melden Sie sich bitte unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Kontaktformular >>>

Körper und Selbstliebe

Viele Menschen mögen ihren Körper und sich selber nicht. Aber Ablehnung bindet Lebensenergie und blockiert. In diesem Workshop nutzen wir den Körper als Hilfsmittel für eine Reise nach innen und untersuchen belastende Gedanken, Gefühle die uns daran hindern uns zu lieben und zu schätzen. Es wird kein Körperteil ausgegrenzt oder abgewertet. Wir entspannen uns und bekommen so Zugang zu unseren inneren Ressourcen. Der bewusste und liebende Umgang mit unserem Körper nährt die Präsenz im Inneren und fördert die Selbstliebe.

Viele Menschen leben ein Leben, das schädlich für den Körper ist. Wahrnehmungsübungen, Achtsamkeit und das Infragestellen der eigenen Überzeugungen kann unsere Sichtweise komplett verändern. Wenn die Gedanken eine entspannte und gesunde Sicht auf den Körper verhindern, können wir diese Gedanken hinterfragen. Wir entdecken Wege, um die Blockaden zu lösen und verabschieden uns von schädlichen Verhaltensweisen. Glauben Sie zum Beispiel, dass Sie dünner, gesünder, schöner sein sollten als Sie es jetzt, in diesem Augenblick, sind? 

Ohne belastende Gedanken wissen wir alle, was für uns in jedem Moment das Beste ist.

Leichte Körperarbeit, Entspannung und Meditation sowie Methoden aus dem systemischen Coaching, Aufstellungen, geleitete Imaginationen und The Work of Byron Katie füllen den Rahmen dieses Workshops.

Bitte bringen Sie einen Zeichenblock und Stifte mit!

Für einen Termin melden Sie sich bitte unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Kontaktformular >>>

einfach sein Frauengruppe (9 Monate)

Wir arbeiten über einen Zeitraum von 9 Monaten mit Aufstellungen, Meditation & Achtsamkeit, Imaginationen, Körperarbeit und Ritualen, Schamanische Heilarbeit und Klang.
Ziel ist es sich im Frauenkreis zu stärken, auszutauschen, zu klären, unsere Kraft und Schönheit feiern, sich zu lösen und zu transformieren, Lebendigkeit und Freude ins fleißen zu bringen.
Mögliche Themen: Stärken stärken, Präsenz und Achtsamkeit, Konflikte und Wut umwandeln, Sexualität und Lebensenergie, Spiritualität und Lebensthema.
Die Themen werden von der Gruppe bestimmt.

Für einen Termin melden Sie sich bitte unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Kontaktformular >>>

Stärken stärken

Oft konzentrieren wir uns im Leben auf Dinge, die wir nicht so gut können und verbringen manchmal viel Zeit damit, unsere sogenanten Schwächen auszubügeln. Nicht in diesem Aufstellungsworkshop.
Hier beschäftigen wir uns einen ganzen Tag nur mit unseren Stärken und Fähigkeiten und wie wir diese in unserem Leben mit Freude einbringen können, sowohl beruflich als auch privat. Das heißt die eigenen Stärken wieder zu entdecken und den Focus neu auszurichten. Ein Mensch, welcher bewusst seine Stärken lebt, hat Energie, ein gut ausgeprägtes Selbstbewusstsein und ist in der Regel auch erfolgreich.

Folgende Fragen können hilfreich sein, um die eigenen Stärken aufzuspüren:

Was fällt mir beruflich am leichtesten?
Was macht mir am meisten Spaß und Freude?
Was kann ich am besten?
Was finde ich sinnvoll?

An diesem Abend arbeiten wir mit Aufstellungen, um Stärken sichtbar werden zu lassen, zu stärken und zu integrieren.
Wann:
Wo: Ströme-Institut, Hermannstr. 48, 12049 Berlin, 2.HH, 5. Etage
Bitte Anmelden unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Anmeldetformular >>>

Aus der Rolle fallen

Wir nehmen täglich viele unterschiedliche Rollen ein.
Eine Rolle gibt uns einen Rahmen vor, in dem wir uns sicher fühlen können.
Rollen können uns jedoch auch überfordern und einengen.
Dieser Aufstellungstag bietet die Gelegenheit, spielerisch die eigenen
Lebensrollen zu betrachten und einfach mal aus der Rolle zu fallen und
neue Perspektiven zu entdecken.

Wann:
Kosten:
Wo: Bodhicharya Berlin e.V., Kinzigstraße 25, 10247 Berlin 
Wo: Ströme-Institut, Hermannstr. 48, 12049 Berlin, 2.HH, 5. Etage
Bitte Anmelden unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Anmeldetformular >>>

Der Fülle einladen

Angeleitete Meditationen führen in den Raum der Stille. Aus der Stille begeben wir uns in den Raum und erforschen mit Hilfe der Aufstellungsarbeit das, was uns erfüllt, die Fülle, die uns umgibt und wie wir den Raum nutzen können, um mehr und mehr Fülle in unser Leben zu holen.

Tagesseminare auf Anfrage.

Wo: Bodhicharya Berlin e.V., Kinzigstraße 25, 10247 Berlin 
Wo: Ströme-Institut, Hermannstr. 48, 12049 Berlin, 2.HH, 5. Etage
Bitte Anmelden unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Anmeldetformular >>>

Was hat unsere Biografie mit unserem Essverhalten zu tun?

Unser Essverhalten und unser Verhältnis zum Körper sind geprägt durch Kultur, Medien, Familie und dem sozialen Umfeld. Durch die Arbeit mit der eigenen Biografie entdecken Sie verfestigte Gewohnheiten und Muster. Durch mehr Bewusstheit über die Zusammenhänge und das Erspüren der Bedürfnisse lösen sich Blockaden und der eigene Handlungsspielraum wird größer. Nichts wird ausgegrenzt oder verurteilt, sondern transformiert und integriert.

Themenbezogene Imaginationen und Meditationen, bewusstes Spüren des Körpers, Wissenswertes über unsere Nahrung sowie gemeinsames Kochen und Genießen sind weitere Bestandteile dieses Seminars.

Der bewusste und liebende Umgang mit unserem Körper nährt die Präsenz und Klarheit, so dass sich ein liebevoller Raum öffnet, in dem sich Gewohnheiten ändern können.

Bitte Anmelden unter: kontakt@christa-freisewinkel.de / Mobilbox: 0176 41059303 (ich rufe zurück) oder hier geht es zum Anmeldetformular >>>